Ein Box car entsteht

Von Steffen List am 3. Januar 2012

This car is my first model made from wood. It was a Hartford kit and a great pleasure to build.

Dies ist das erste Modell, was ich in Holzbauweise erstellte. Der Bausatz von Hartford ist sehr gut detailliert und beinhaltete alle benötigten Teile. Allerdings sind die Zurüstteile aus Weißmetall sehr empfindlich, insbesondere Griffstangen u.ä., wodurch das Fahrzeug für den rauen Ausstellungsbetrieb ausscheidet. Der Bau hat Lust auf mehr “Holzprojekte” gemacht, daher entsteht auch mein Caboose in dieser Bauweise.

Der erste Rollversuch. Januar 2011

Das erste Foto vom neuen Wagen. Der Grundrahmen ist fertiggestellt, ein guter Zeitpunkt also, das Fahrzeug zur Probe auf die Räder zu stellen. Damit der Wagen ohne Schleifen durch den Radius R=1200 mm rollt, musste ich an den inneren Längsbalken Taschen an den Stellen einfräsen, wo der Spurkranz die Balken berührt hatte.

Der Wagenkasten-Rohbau ist fertig. Januar 2011

Der Wagenkasten ist im Rohbau fertig, die Türen eingehängt. Noch fehlen die Beschlagteile.

Fertig detaillierter Box car. Januar 2011

Aufgrund der Radien meiner Anlage war es nötig, an den innen liegenden Längsträgern Ausschnitte für eine ungehinderte Drehgestellbewegung zu schaffen. Das sieht zwar nicht sonderlich schön aus, ist aber von außen nicht zu sehen.

Ansicht des Wagenbodens mit den Ausfräsungen an den Trägern

Der Wagen soll frisch “out of the shops” sein, also neu lackiert aussehen und erhielt daher eine einfache Farbgebung mit Rostschutzfarbe. Hinzu kommen nun die Beschriftung und leichte Alterungen.

Der Box car Ende April 2012

 

Kategorien: Box car Schmalspur
Keine Kommentare - Jetzt kommentieren